Die Vögel Wiens

13. November 2010, 20:30
Jazzforum Mödling in der Bühne Mayer
2340 Mödling, Elisabethstraße 22

Die Vögel Wiens

Wiener Vögel – Birds Of Vienna nennt sich das Instrumentaltrio rund um den Gitarristen und Komponisten Helmut Jasbar.

Sascha Lackner (Kb) und Heidelinde Gratzl (Akkordeon) bilden den festen Kern des Ensembles, das auch in größeren Besetzungen konzertiert.

Unser Programm besteht aus eigenwillgen Bearbeitungen von Wiener Musik – von Franz Schubert bis zu Anton Karas, von Roland Neuwirth bis zu Joe Zawinul.
Helmut Jasbar

Mit dem Wort Postmoderne kann Jasbar, Komponist und versierter Gitarrist zwischen Klassik, Moderne und Jazz, etwas anfangen: „Bei meiner Arbeit sehe ich keinen dezidierten Personalstil. Ich mache Popmusik für Leute, die Popmusik langweilt. Ich mache mir auch keine Gedanken darüber, ob das, was ich schreibe, wieder aufgeführt wird. Meine Musik hat ein Ablaufdatum wie eine Karotte. Darauf bestehe ich.”
Ljubisa Tosic, in Der Standard vom 13. März 2009

Nachrichten über das Ableben des Songs scheinen aus heutiger Sicht stark übertrieben. Eine Wiederverzauberung.
Daniel Rab-Saij 2009

A Brief History Of The Ensemble

  • CD „Birds of Vienna” (Universal)
  • Wiener Spuren – Uraufführung im Rahmen der EBU Konzertreihe „Cities of Music”, europaweit live übertragen von 21 Radiostationen.
  • CD Wahnsinnige Sehnsucht (Hommage an Franz Schubert) Extraplatte
    Aufführungen: Wr. Stadthalle, Porgy & Bess, Carinthischer Sommer, Wiener Konzerthaus/Mozartsaal, Radiokulturhaus mit Live-Übertragung auf Radio Österreich 1
  • Die Telefonkantate (O Herr, ich rufe Dich an) – UA Mozartsaal des Wiener Konzerthauses

Der Wiener Komponist Helmut Jasbar erweist sich als faszinierende Entdeckung: Ideenreich ist er, eigenartig, ein bisschen skurril auch in seinem Umgang mit aufgefundenem thematischem Material und gerade deshalb so interessant.
Rondo Magazin

Ein neues Talent macht auf sich aufmerksam …
Manfred Sack, Die Zeit

Wiener Musik auf einen neuen Stand, weit entfernt vom Altertumsschrott.
Jazzzeit, Christian Bakonyi

Journal de la Société de Guitare de Montreal, 1996
Simply Great.
Farinaz Agharabi

… das Publikum war gebannt!
Washington Post

Der österreichische Gitarrist Helmut Jasbar ist ein echter Geheimtipp – nicht nur für Fans der klassischen Gitarre. Und: Vor diesem Menschen scheint grundsätzlich keine Musik sicher zu sein …
Akustik Gitarre 6/2000

Helmut Jasbars Gitarrenspiel braucht keinen Dolmetscher!
Kurier 2001

Jasbar ist ein Könner.
Der Standard

HAPPY BOX PRODUCTION
+43-(0)699-10704946
www.jasbar.at

Jazzforum Mödling – Bühne Mayer, A-2340 Mödling (Niederösterreich), Kaiserin-Elisabeth-Str. 22

Website: computer artwork by subhash